Kontakt

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie. Rufen Sie uns an, mailen Sie uns oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

+49 5941 604-279

info@neuenhauser-ut.de

Zur Kontaktseite

Neuenhauser Umwelttechnik erweitert Produktportfolio um mobilen Dosierbunker „Spender 10“

Schon heute zeigt sich, dass die Erwartungen an die Abfallaufbereitung in Zukunft weiter steigen werden. Effizienz, Mobilität und einfache Handhabung bei maximalen Ergebnissen sind gefragter denn je, der Bedarf an innovativen Lösungen könnte kaum größer sein. Für die Neuenhauser Umwelttechnik stellen die hohen Erwartungen vor allem Ansporn und Inspiration dar. Mit dem mobilen Dosierbunker „Spender 10“ präsentiert das Unternehmen ein neues Produkt, in dessen Entwicklung die Ansprüche von morgen eingeflossen sind.

„Der mobile Dosierbunker bietet viele Optionen für die Anpassung an die unterschiedlichen Aufgaben“, fasst Frank Warrink die Vorzüge des neuen Produktes zusammen, das sich problemlos in bestehende Aufbereitungsprozesse integrieren lässt, um die Sortierqualität zu optimieren. Zugleich betont der Technical Sales Manager einen weiteren Vorteil des Dosierbunkers, der ihm und seinem Team besonders wichtig ist: „Der Energiebedarf fällt sehr gering aus“.

Bei einem Gesamtgewicht von 8,4 Tonnen und einem Volumen von 10 Kubikmeter lässt sich unschwer erkennen, dass der „Spender 10“ flexible Mobilität mit Stärke und Robustheit kombiniert.

Kabellos bedienbar ermöglicht der Dosierbunker die Aufbewahrung, Förderung und Vergleichmäßigung von Bodenaushub, Gartenabfällen, Kohle, Grünschnitt, Altholz sowie Müll aus Haus und Industrie vor Ort. Um für alle Herausforderungen gewappnet zu sein, die sich aus dieser vielseitigen Aufgabenstellung ergeben, verfügt der mobile Dosierbunker über einen Hakenliftrahmen, einen innenverzahnten Bunkergurt, identisch wie bei den Neuenhauser Siebmaschinen und eine Stabwalze, die auch bei schwersten Einsätzen ein Durchrutschen des Austragsbandes verhindert.

Als interessante Optionen zur Anpassung an individuelle Gegebenheiten stehen unter anderem ein Überbandmagnet und eine Dosierwalze im Bunkerauslauf zur Verfügung. Ein optionaler On-Board Benzinmotor bringt die Maschine (unabhängig von anderen Energiequellen) in kürzester Zeit in Arbeits-, und Transportstellung.

Wie bei allen Produkten, von den bewährten Erfolgsmodellen bis zu den marktbereichernden Neuheiten, berät das Vertriebsteam der Neuenhauser Umwelttechnik auch rund um den „Spender 10“ persönlich, informativ und vorausschauend.

 

Einen guten ersten Eindruck von der Produktneuheit vermittelt das kompakte Präsentationsvideo.

Mobilität am Haken: Der neue Spender 10.